top of page

Jahresrückblick 2019


Mit der Teilnahme am Klausschiessen am vergangenen Wochenende ging eine erfolgreiche und tolle Schiesssaison der Schützen Uttwil zu Ende. Angefangen hatte sie mit dem Eröffnungsschiessen im März, welches bei strahlendem Sonnenschein stattfand. Das Feldschiessen wurde dieses Jahr in Uttwil durchgeführt und war gut besucht. Im Juni besuchten wir mit einer Delegation das Schwyzer Kantonalschützenfest. Bei schönem Sommerwetter erziehlten sie gute bis sehr gute Resultate. Im Sektionsstich reichte es miz 92,4 Punkten für den Rang 62 von 235 Vereinen. Ende September ging es nach Appenzell. Die Vereinsreise versprach Genuss und Kultur. Am Morgen gab es eine Dorfführung mit Käsedegustation. Anschliessend fand ein Besuch in der Appenzeller Alpenbitter statt. Mit einem feinen Quöllfrisch liesss man den Tag im wunderschönen Dörfchen ausklingen. Anfangs Oktober stand für sieben Schützen eine weitere Reise auf dem Programm. Ziel war die Stadt Inverness in den schottischen Highlands. Das Programm wurde durch den Präsidenten wie gewohnt interessant und ausgewogen zusammengestellt. Ein Besuch bei der berühmten Macallen Whisky Distillery durfte nicht fehlen. Im neuen und luxuriösen Gebäude der Distillery erfuhr man die Geschichte und den Herstellungsprozess des Whiskxs. Natürlich kam auch die Degustation nicht zu kurz. Am Sonntag fand der Lochness-Marathon statt, welcher auch der Grund für die Reise war. Vier Schützen tratten an und der schnellste, Patric, war nach dreieinhalb Stunden bereits im Ziel. Alle vier Teilnehmer haben den Marathon erfolgreich beendet. Am Abend war Erholung angesagt. Beim Absenden, welches die Schiesssaison offiziel beendet, wurden die neuen Vereins-Poloshirts und Jacken mit dem neuen Logo ausgehändigt. Somit gibt es im neuen Jahr einheitliche Auftritte. Auch dieses Jahr durften wir als Gastsektion am traditionellen Rütlischiessen anfangs November teilnehmen. 01.12.2019 Kassier RB

Comments


bottom of page